Vorteile von Achtsamkeit

Folgende positiven Begleiterscheinungen können Achtsamkeitstrainings bei regelmäßiger Übungspraxis haben:

1. Höhere Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit
Durch die konsequente Schulung der Aufmerksamkeit nimmst Du Deine Umgebung stärker wahr. Du bist präsenter und erinnerst Dich besser. Deinen Aufgaben widmest Du Dich leichter und konzentrierter. In Gesprächen bist Du "ganz Ohr" und hörst die zentralen Botschaften heraus.

2. Weniger Konflikte durch verbessertes Zuhörvermögen
Indem Du Deine Aufmerksamkeitsspanne und Zuhörvermögen verbesserst, optimierst Du gleichzeitig die Kommunikation mit Deinen Mitmenschen. Deine Gesprächspartner fühlen sich gehört, geschätzt und verstanden. Dein zwischenmenschlicher Umgang wird harmonischer.

3. Stärkung der emotionalen Intelligenz und Selbstregulierung
Du entwickelst ein besseres Verständnis für Deine Mitmenschen und kannst Dich empathisch in diese hinein versetzen. Gleichzeitig nimmst Du auch stärker wahr, was in Dir vorgeht und kannst Dich besser regulieren, beispielsweise im Umgang mit heftigen Emotionen wie Ärger.

4. Mehr Gelassenheit und Geduld in unveränderbaren Situationen
Du wirst insgesamt gelassener. Unveränderbare Situationen, wie beispielsweise Stau oder Zugverspätungen werfen Dich nicht mehr so schnell „aus der Bahn“. Deine Geduld wächst und damit die Fähigkeit, bestimmte Umstände und Menschen so anzunehmen wie sie sind.

5. Mehr innere Ruhe und Ausgeglichenheit 
Du bist insgesamt ausgeglichener und somit automatisch innerlich ruhiger. Deine Gedanken kreisen weniger und sie kommen schneller zur Ruhe. Selbst in hektischen Zeiten kann Dich so leicht nichts erschüttern, denn Du weißt, wie Du mit Stress besser umgehst.

6. Verbesserte Fähigkeit, sich zu entspannen
Du lernst, wie Du Deine Anspannung in Deinem Körper loslässt. Dadurch entwickelst Du die Fähigkeit, Dich schneller und leichter zu entspannen. So kannst Du besser einschlafen und nach Feierabend oder im Urlaub einfacher abschalten und neue Energie tanken.

7. Stärkeres Immunsystem und besserer Gesundheitszustand
Indem Du Dich leichter entspannen und regenerieren kannst, verbessert sich Dein Gesundheitszustand insgesamt. Du stärkst nachweislich die Abwehrfunktionen Deines Körpers, senkst Deinen Puls und Blutdruck und erlernst die Fähigkeit, wieder ruhig und tief zu atmen.

8. Höhere Belastbarkeit durch verbesserte Stressresistenz
Du kennst Möglichkeiten, um mit schwierigen Situationen besser umzugehen. Durch diese verbesserte Stressbewältigung bist Du im Alltag insgesamt belastbarer. Deine innere Resilienz lässt Dich an Herausforderungen wachsen. Du verstehst diese nun als Chance, nicht als Last.

9. Mehr Selbstvertrauen und höhere Eigenmotivation 
Durch die positiven Erfahrungen im Umgang mit herausfordernden Umständen gewinnst Du Selbstvertrauen. Dein Glaube an Deine Selbstwirksamkeit wird stärker. Zudem wird Dir klarer, was Du erreichen möchtest. Du wirst zum Gestalter und machst Dich motiviert ans Werk.

10. Positive Sichtweise und vermehrte Zufriedenheit
Deine Sichtweise auf Dein Leben verändert sich. Du schätzt immer mehr, was Du bereits (erreicht) hast und bist insgesamt zufriedener – mit Dir selbst, aber auch mit Deinen Mitmenschen und Deinen Aufgaben. Du bist dankbarer und positiver.

Beim AchtSamstag, den ich zusammen mit dem Entspannungspianisten Steffen Grell veranstalte, erhältst Du einen umfassenden Einblick bzw. eine intensive Auffrischung rund um das Thema Achtsamkeit. Wenn Du Fragen hast, schreibe mir gerne eine Mail an achtsamimalltag@gmail.com

1 Kommentar:

  1. Mehr Gelassenheit und Geduld in unveränderbaren Situationen - das brauche ich gerade =)

    AntwortenLöschen